Landsgemeinde

Wo das Glarnervolk sagt, was es will

Die Glarner Landsgemeinde ist eine Tradition, die für Fortschritt sorgt. Immer am ersten Sonntag im Mai trifft sie ihre Entscheidungen - und sorgt dabei manchmal für Überraschungen. Mehrere tausend Glarnerinnen und Glarner kommen im Ring zusammen. Es geht um Brisantes.

 

 

Lerneinheit 2008 starten (in Überarbeitung 2018)


Wieder sauberes Wasser

Zu Besuch in der ARA Glarnerland

Seit der Wende zum 20. Jahrhundert wurden unsere Gewässer in zunehmender Masse verschmutzt. Aus immer mehr Küchen, Waschküchen, Badezimmern und Toiletten gelangte das Schmutzwasser durch die Kanalisation direkt in unsere Bäche, Flüsse und Seen. Auch Fabriken und Gewerbebetriebe leiteten ihre Abwässer meist ungereinigt in die Linth.

 

Lerneinheit 2008 starten (in Überarbeitung 2018)


Unser Abfall wird entsorgt

Kehrichtverbrennung in Niederurnen

Die KVA Linthgebiet kann im Jahr rund 115 000 Tonnen Abfall verbrennen. Die täglichen Anlieferungen bewegen sich zwischen 400 und 750 Tonnen. Durch die Verbrennung dieser Abfälle wird Dampf produziert, der zwei Dampfturbinen mit 12,4 Megawatt Leistung antreibt. Die KVA Linthgebiet ist mit dieser Leistung zurzeit das viertgrösste Kraftwerk im Kanton Glarus.

 

Lerneinheit 2008 starten (in Überarbeitung 2018)